Cybersonica Soundwaves in London
Donnerstag Mai 24th 2007, 0:45
Filed under:Media Art,News

Cybersonica 07 invited me with two installation objects for the Soundwaves Exhibition at Kinetica: both objects are based on the electronics I’m using for the band ‚zeichensprecher‘. You can see kII, an interactive gestural talking machine and Kontaktstation, body contact music for up to five people.

The exhibition is at Kinetica Museum in Old Spitalfields Market (near Liverpool Street Station) in London, from the 19th May to 29th June (Wednesdays to Sundays), Entry is free.

DSC00369.jpgDSC00421.jpg

Check out my blog audiocommander.de with more articles about this event!




Kontaktstation 3.0 auf Fraunhofer Konferenz
Samstag Oktober 21st 2006, 13:54
Filed under:Media Art,News

Am 18.10.2006 wurde auf der Fraunhofer Jahreskonferenz 2006 in Bremen die Kontaktstation 3.0 für 5 Tänzerinnen gezeigt: In einer Choreographie des Belgiers Marc Bogaerts erzeugten Tänzerinnen der Ballettschule Berlin eine Mischung aus in Echtzeit erzeugten harmonischen Tönen und vom Berliner Komponisten Sebastian Morawietz von brandatmosphere geschriebenen Melodien.

Durch die Verantaltung im Bremer Maritim Congress Centrum führte der „heute“-Moderator Steffen Seibert, der die Gewinner der Fraunhofer Wettbewerbe vorstellte und Preise verlieh.

Nähere Informationen, weitere Links, Berichte und in Kürze auch einen TV-Mitschnitt wird es auf audiocommander.de zu sehen geben…




LIVE: Kunsthalle Wien / project space
Dienstag Juli 11th 2006, 14:20
Filed under:LIVE,Media Art,News

Am 19. August 2006 geben wir ein Konzert in der Kunsthalle Wien / project space am Karlsplatz!

Der project space wird für schnelle, aktuelle Interventionen zwischen Installation und Performance genutzt. Das Labor der Kunsthalle Wien ist das einzige Haus in Österreich, dessen Ausstellungen und sonstige Programme ganzjährig auch nachts geöffnet sind. Der project space entwickelt Ausstellungsideen an der Schnittstelle zwischen öffentlichem Raum und Museumssituation und bietet zusätzlich Kunst-Lectures, Diskussionen, DJ-Line-ups, Konzerte und Symposien an.

Bleibt nur noch zu erwähnen, dass zur gleichen Zeit eine Ausstellung über die psychedelische Kunst der 60er und frühen 70er Jahre aus der Tate Sammlung Liverpool in Halle 1 zu sehen ist: Summer Of Love… wenn das nicht genügend Gründe für einen Wien-Trip sind…

Datum: Sa, 19. August 2006, 21 Uhr
Ort: Kunsthalle Wien / project space
Karlsplatz (Treitlstr. 2, A-1040 Wien)
Eintritt: frei!

An english version of this article can be found on my blog page audiocommander.de!




Back from London
Freitag Juni 02nd 2006, 18:50
Filed under:Media Art,News

Cybersonica is over, and I’ve written a short report on my art blog page audiocommander.de.
Over 1’000 people have been visiting the Cybersonica Sonic Exhibition at Phonica Records, with overwhelming positive feedback!

Also check out the Interview I gave on Resonance FM and be sure to read we-make-money-not-art.com, where the m3 got a nice mentioning 😉




Exhibition at Cybersonica 06 in London
Freitag April 28th 2006, 10:36
Filed under:Media Art,News

We’re excited being able to announce that the virtual gate m3 is part of Cybersonica 2006, London’s annual festival of electronic music, sonic art and audiovisual fusion. The gate relies on technology developed for musical instruments that are being used for the band zeichensprecher.

Now it will be shown at the Cybersonica Sonic Arts Exhibition @ Phonica Records in the center of London, open from 8th until 20th May 2006. In its fifth year, it is a leading international event for anyone interested in the theory and practice of how new technologies are shaping and changing the way musicians, DJs, VJs, digital artists, audiovisualisers and creative software developers make and present their work. The festival brings together a vibrant community of sonic and audiovisual innovation, nurtures new talent and showcases the freshest and latest work in the field.

Cybersonica 06 will bring challenging new work to an international audience. The festival aims to showcase both live audiovisual performance and sonic art works that contain the most exciting contemporary approaches to creative interactivity – moving beyond the screen, keyboard and mouse and responding to physical input, proximity, sound, kinetics, elapsed time and the surrounding environment.

If you are interested in the technology we are using to perform our music and want to try it out by yourself instead of watching someone on stage – you shouldn’t miss this event! Get interactive!

Cybersonica, the international festival of music, sound, art and technology is presented in associatation with the Science Museum’s Dana Centre and in partnership with the Encompass Festival and b.TWEEN 06.

Facts
Cybersonica 06 Sonic Arts Exhibition:
Phonica Records, 51 Poland Street, London / Soho
8th May – 20th May 2006

Informations about Cybersonica 06:
· http://www.cybersonica.org
· Festival programme
· Artists
   · artist page Michael Markert

Informations about the m3 gate
· m3 – a virtual music gate
· m3 – ein virtuelles musikalisches Tor
· Pictures of the last exhibition

Update
· Report from Cybersonica, London on audiocommander.de, the blogging page of Michael
· Resonance FM has aired a complete 1 hour radio show about Cybersonica featuring an Interview with Michael Markert
· Article on we-make-money-not-art.com




Lange Nacht der Wissenschaften
Samstag Oktober 15th 2005, 3:19
Filed under:Media Art,News

Am 22.10.2005 ist „Lange Nacht der Wissenschaften“ in Nürnberg.
Aus diesem Anlass ist u.a. das virtuelle Musik-Tor m3 in der Klasse „Kunst und Öffentlicher Raum“ an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg ausgestellt. Bilder und Reviews der letzten Ausstellung gibt es hier…

Datum: Samstag, 22. Oktober 2005
Ort: Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, Bingstraße 60, Pavillon 18
Öffnungszeit: 19 – 1 uhr
Weitere Informationen:
· Webseite der Klasse Georg Winter, Kunst und Öffentlicher Raum
· Webseite der Akademie der Bildenden Künste
· Webseite der Langen Nacht der Wissenschaften Nürnberg




Review zur Blauen Nacht
Montag Mai 09th 2005, 18:36
Filed under:Media Art

Am 7. Mai 2005 war Blaue Nacht in Nürnberg: mit dabei eine Rauminstallation, ein Tor der virtuellen Musik, das auf der gleichen Technik wie die Musikinstrumente unserer LIVE-Sessions und Studioaufnahmen basiert…

Übersicht:
· Fotos der Blauen Nacht (Übersicht) (nur quer) (nur hochkant) Videos (mini-blips)
· zeichensprecher picBrowser (Startpage, neues Fenster)…
· oder ein Zufallsbild von der Blauen Nacht…

Wie letztes Jahr auch, gab es im Fünfeckturm einen virtuellen Klangraum, in dem jeder Musiker sein kann. Diesmal wurde der Raum ist aufgeklappt und ist nun ein Tor, das man durchschreiten kann und so Sounds erzeugt/verändert. Natürlich kann man auch im Tor verweilen, stehenbleiben, tanzen, durchkriechen oder sich verknoten und dabei hören, wie die eigenen Bewegungen ein ganzes Sound-Universum verändern…

blip1blip2blip3blip4blip5blip6

Weitere Informationen zur Blauen Nacht:
· m3 – ein virtuelles musikalisches Tor (Projekt-Seite audiocommander.de)
· mehr Bilder und Video-Clips (zeichensprecher picBrowser)
· Offizielle Webseite der Blauen Nacht
· Übersichtsplan mit Links zum Programmdownload





 


creative commons license


Diese Anfrage benötigte 0,240 Sekunden.